AGB

1. Allgemeines

Diese Verkaufs-, Lieferungs-, und Zahlungsbedingungen gelten für alle unsere Verträge, Lieferungen und sonstigen Leistungen einschl. Beratungen und Auskünfte. Abweichende Bedingungen des Käufers werden nicht anerkannt, sofern sie nicht mit unserer ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung Vertragsinhalt werden.

2. Einbau und Inbetriebnahme von Geräten und Anlagen

Beachten Sie bitte, dass die meisten unserer Produkte, durch das autorisierte Fachhandwerk eingebaut bzw. installiert werden müssen, damit im Schadens- bzw Garantiefall ihre Ansprüche nicht verloren gehen.

3. Angebote und Abschlüsse

Die Darstellung der Produkte stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Anklicken des Buttons „Kaufen“ geben Sie eine verbindliche Bestellung der Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs Ihrer Bestellung erfolgt zusammen mit der Annahme der Bestellung unmittelbar nach dem Absenden durch automatisierte E-Mail. Mit dieser E-Mail ist der Kaufvertrag zustande gekommen.

Der Käufer ist verpflichtet, wahrheitsgemäße Angaben zu machen. Ändern sich Daten des Käufers nach Abschluss, ist der Käufer zur unverzüglichen Mitteilung an uns verpflichtet. Falschangaben können zum Rücktritt vom Vertrag führen. Der Rücktritt wird schriftlich erklärt, wobei auch das Absenden einer E-Mail die Schriftform wahrt.

Die in Prospekten, Katalogen, Rundschreiben, Anzeigen, Preislisten, zum Angebot gehörenden Unterlagen, Zeichnungen, Abbildungen, technischen Daten, Gewichts-, Maß- und Leistungsbeschreibungen oder sonstigen Veröffentlichungen sind unverbindlich, soweit sie nicht in der Auftragsbestätigung ausdrücklich als verbindlich bezeichnet werden.

Preisänderungen, technische Änderungen, Irrtümer, Druckfehler oder Zwischenverkauf behalten wir uns ausdrücklich vor.

4. Preise

Unsere Preise verstehen sich stets inklusive Mehrwertsteuer und sind mit Bestellung fällig. Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum des Verkäufers. Alle Preise sind verbindlich für den Tag des Bestelldatums.

5. Versandkosten

Die Versandkosten hängen von der Art des bestellten Ware ab und sind jeweils am Artikel vermerkt. In Ausnahmefällen, und bei Lieferung in das Ausland, werden abweichende Versandkosten in Rechnung gestellt. Die jeweilige Höhe teilen wir dem Kunden in einem Angebot mit. Der Kaufvertrag wird in diesem Fall erst dann wirksam, wenn der Käufer dem geänderten Angebot zustimmt. Zölle und Gebühren für Lieferungen in das zollpflichtige Ausland sind in den Versandkosten nicht enthalten.

6. Warenrücknahme

Nehmen wir gelieferte Waren ohne eine entsprechende rechtliche Verpflichtung zurück, so können wir dem Käufer bis zu 20 % des Rechnungswertes als Kostenausgleich berechnen. Von uns einwandfrei gelieferte Ware wird nur in tadellosem Zustand nach unserer Zustimmung bei frachtfreier Rücksendung zurückgenommen. Eine Rücknahme von Sonderanfertigungen oder auf Wunsch des Kunden besonders beschaffter Ware ist ausgeschlossen.

7. Zahlung

Zahlung ist – sofern nicht ausdrücklich anders vereinbart – sofort und ohne Abzug fällig. Der Kaufpreis inklusive der Versandkosten ist gegen Vorkasse durch Überweisung auf unser Bankkonto oder bei Lieferung durch Nachnahme gegen Barzahlung oder bankbestätigtem Verrechnungsscheck zu entrichten. Soweit Skonto gewährt wird, ist Voraussetzung, dass bis dahin alle früheren Rechnungen, ausgenommen Rechnungen, denen berechtigte Einwendungen des Käufers entgegenstehen, beglichen sind. Für die Skontoberechnung ist der Rechnungsbetrag nach Abzug von Fracht etc. maßgeblich.

Bestehen mehrere Forderungen gegen den Kunden, so werden eingehende Zahlungen mit der jeweils ältesten Forderung vererechnet. Ein Zurückbehaltungsrecht unseres Kunden ist ausgeschlossen. Die Aufrechnung von Gegenforderungen ist nur soweit zulässig, als diese unbestritten oder rechtskräftig festgestellt sind. Bei Zahlungsverzug gelten die gültigen gesetzlichen Bestimmungen.

8. Verbraucher-Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht:

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von einem Monat ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß § 312c Abs. 2 BGB in Verbindung mit § 1 Abs. 1, 2 und 4 BGB-InfoV sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit § 3 BGB-InfoV. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf ist zu richten an:

Beckmann Küchen GmbH & Co. KG
Jens Schiller
Liebigstraße 18
24941 Flensburg
info@beckmann-kuechen.de
Fax: 0461 9020825

Widerrufsfolgen:

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung müssen Sie keinen Wertersatz leisten.

Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Ende der Widerrufsbelehrung !

9. Lieferbedingungen

Lieferungen erfolgen vorbehaltlich richtiger und rechtzeitiger Belieferung durch uns oder unseren Vorlieferanten. Für durch Verschulden von Vorlieferanten verzögerte oder unterbliebene Lieferung haben wir keinesfalls einzustehen.

Das Verstreichen bestimmter Lieferfristen und -termine befreit den Käufer, der vom Vertrag zurücktreten oder Schadenersatz wegen Nichterfüllung verlangen will, nicht von der Setzung einer angemessenen Nachfrist zur Erbringung der Leistung und der Erklärung, dass er die Leistung nach Ablauf der Frist oder einen Termin zur Leistung ausdrücklich und schriftlich als verbindlich bezeichnet hat.

Der Verkäufer haftet für Überschreitungen von Lieferfristen nur für Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit. Nach Möglichkeit erhält der Käufer die Bestellung in einer einzigen Sendung. Sollte der Auftrag Artikel enthalten, die wegen stark abweichender Abmessungen getrennt verpackt oder unterschiedlich befördert werden müssen oder wenn sich eine zügigere Abwicklung ergibt, sind Teillieferungen zulässig.

Versandweg und Art der Versendung sind der Wahl des Verkäufers überlassen.

Kosten für wiederholte Anlieferung durch den Verkäufer ist vom Käufer zu tragen, wenn bei angekündigtem bzw. vereinbartem Liefertermin keine Abnahme erfolgt und dies vom Käufer verursacht wurde.

Wird der Versand auf Wunsch oder aus Verschulden des Käufers verzögert, so lagert die Ware auf Kosten und Gefahr des Käufers. In diesem Fall steht die Anzeige der Versandbereitschaft dem Versand gleich.

10. Fehlerbehaftete Lieferung und Sachmängel

Der Käufer ist verpflichtet, alle erkennbaren und offensichtlichen Mängel, Fehlmengen oder Falschlieferungen innerhalb von einem Monat nach Lieferung und in jedem Fall vor Verarbeitung oder Einbau anzuzeigen. In diesem Fall stehen dem Käufer unter Ausschluss von Schadensersatzansprüchen die gesetzlichen Gewährleistungsrechte zu.

Zugesicherte Eigenschaften im Sinne von Absatz 2 des Bürgerlichen Gesetzbuches sind als Zusicherungen ausdrücklich zu kennzeichnen. Eine Bezugnahme auf DIN-Normen beinhaltet grundsätzlich die nähere Warenbezeichnung und begründet keine Zusicherung durch den Verkäufer, es sei denn, dass eine Zusicherung ausdrücklich vereinbart wurde.

Schadensersatzansprüche des Käufers sind ausgeschlossen, es sei denn, sie beruhen auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit von uns, unserem gesetzlichen Vertreter oder unserem Erfüllungsgehilfen.

11. Eigentumsvorbehalt

Unsere Lieferungen erfolgen ausschließlich unter Eigentumsvorbehalt. Das Eigentum geht erst dann auf den Küfer über, wenn er seine gesamten Verbindlichkeiten uns gegenüber getilgt hat. Bei laufender Rechnung gilt das vorbehaltene Eigentum auch als Sicherung für unsere Saldoforderungen. Beeinträchtigungen unserer Rechte, insbesondere Pfändungen, muss uns der Kunde offenbaren bzw. unverzüglich per Fax oder telefonisch anzeigen. Bei Pfändungen oder Beeinträchtigungen durch Dritte ist der Käufer verpflichtet, unverzüglich auf unseren Eigentumsvorbehalt hinzuweisen.

12. Datenschutz

Zur Vertragsabwicklung speichern wir die personenbezogenen Daten des Käufers unter Erfüllung der Anforderungen der Datenschutzgesetze. Die Daten des Käufers werden ausschließlich an den mit der Anlieferung beauftragten Erfüllungsdienst weitergegeben. Gespeicherte Daten des Käufers werden diesem auf Verlangen mitgeteilt, geändert, gesperrt oder gelöscht.

Haftungshinweis

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

13. Erfüllungsort, Gerichtsstand und Rechtsanwendung

Erfüllungsort für die Lieferung ist der jeweilige Versandort der Ware. Für alle Verpflichtungen des Käufers ist Erfüllungsort der Sitz unserer Firma. Ist der Kunde Kaufmann, so ist der Gerichtsstand der Sitz unserer Firma.
Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.