Neuheiten von LEICHT

Über diesen Küchentyp

Der Küchenhersteller LEICHT präsentierte in diesem Jahr auf der Küchenmeile A 30 (M.O.W.) zahlreiche inspirierende Planungsansätze, um den Lebensraum Küche in Küchenarchitektur, Material und Farbe noch detaillierter auf das persönliche Wohnumfeld abzustimmen.

Neu ist z.B.  ein von LEICHT entwickeltes, architekturbezogenes Entwurfskonzept, das einen frei im Raum stehenden Kubus vorsieht – einen „Raum im Raum“. Dieser „Raum im Raum“ ist architektonisch prägend und erfüllt von der Decke bis zum Boden eine Vielzahl von Wohnraum- und Küchenfunktionen. „Der von LEICHT erstmals gezeigte Planungsansatz geht weit über die üblichen  Raumkonzepte hinaus und schafft ein noch höheres Maß an Wohnlichkeit“, kommentiert LEICHT-Vorstand Stefan Waldenmaier die prägnante Neuentwicklung. Von außen zeigt sich der kompakte Raum allseitig als ruhige Schrankfront, während das Innere ganz dem Kundenwunsch entsprechende Funktions- und Stauraumlösungen in sich aufnimmt.

 

Die Küche als kommunikativer Mittelpunkt

 

Dieser äußerst klaren Küchenarchitektur entspricht die ruhige Frontgestaltung, die durch edlen Mattlack in Schneeweiß mit Anti-Fingerprint charakterisiert ist. Wohnliche und kommunikative Komponenten bilden der Tresen und eine in den Kubus eingelassene  Sitznische aus fein strukturiertem Echtholz, die sich mit Dekor und Kissen nach eigenen Vorlieben ausgestalten lässt. Die Küche ist nicht nur fließend in das Wohnen eingebunden, sondern kommunikativer Mittelpunkt und Lebensraum.

 

Wie sich das für Ihre individuelle Raumsituation umsetzten lässt, können wir gerne gemeinsam überlegen.